Suche
  • MYZELIUM

Futurzwei: "WIRTSCHAFTEN WIE EIN PILZ"

Die Menschen hinter Futurzwei haben im Juli 2020 einen tollen Artikel über uns veröffentlicht. An dieser Stelle veröffentlichen wir einen kleinen Ausschnitt. Den ganzen Artikel findet ihr hier.


"Michaela Hausdorf und Timo Wans haben MYZELIUM ins Leben gerufen, ein Bildungs- und Kooperationsnetzwerk für gemeinschaftsbasierte Gründungen und Unternehmen. Namensgeber ist ein unterirdisches Pilzgeflecht.


„Was würdest du eigentlich gern machen?“, fragen Michaela Hausdorf und Timo Wans die Menschen in ihrem Umfeld regelmäßig. Damit meinen sie: Was würdest du tun, wenn du dir ums Geld keine Gedanken machen müsstest? Wenn du Arbeit und Freizeit verbinden, von deinem liebsten Hobby leben könntest? Über die Jahre haben sie mit dieser Frage viele Leute dazu veranlassen können, ihren Träumen nachzugehen und „unsinnige Jobs an den Nagel zu hängen“, wie Hausdorf es beschreibt. Langfristig verfolgen die beiden kein geringeres Ziel, als die gesamte Wirtschaft von innen heraus umzukrempeln. Aber von vorn.  Begegnet sind sich Michaela Hausdorf, die BWLerin, und Timo Wans, der Wirtschaftssoziologe, vor zwei Jahren in ihrer Heimatstadt Trier. Beide getrieben von einer grundlegenden Unzufriedenheit mit dem bestehenden Wirtschaftssystem. Hausdorf, die mehrere Jahre in einer Bank gearbeitet hatte, sah im Finanzwesen nicht ausreichend Raum für soziale und ökologische Themen. Wans, der sich durch sein Studium schon viel mit alternativen Wirtschaftssystemen befasst und schließlich eine „Solidarische Landwirtschaft“ (SOLAWI) in Trier mitbegründet hatte, sehnte sich nach einem noch solidarischeren Konzept auch in anderen Bereichen der Gesellschaft. So entstand die Idee, gemeinsam etwas Eigenes aufzubauen. Getreu dem Motto: „Wir schaffen unsere nachhaltige Wirtschaft der Zukunft einfach selbst.“"






57 Ansichten